< Zurück zur sevDesk Webseite

Kreditoren-/DebitorenNr

Debitoren- bzw. Kreditorennummern, sind sogenannte Personenkonten. Debitoren = Kunden, Kreditoren = Lieferanten. (Debitorennummern 10000 – 69999; Kreditorennummern 70000 – 99999)

In sevDesk wird debitorisch / kreditorisch gebucht. Also nicht nur auf die Sachkonten, sondern auch auf die Personenkonten.

Bei der Anlage der Kontakte können die Debitoren-/Kreditorennummern vergeben werden. Sollten dort keine Nummern zugeordnet werden, werden diese von sevDesk bei der Bebuchung der Kontakte automatisch vergeben.

Dabei ist zu beachten, wenn ein Beleg erstellt wird ohne eine Kontakt zu wählen, wird dieser Kontakt im Hintergrund als neuer Debitor / Kreditor mit zugewiesener Nummer angelegt.

Unter Einstellungen ==> Buchhaltung ==> ... ==>  Kreditoren-/DebitorenNr., können alle vergebene Debitoren-/Kreditorennummern geprüft und ggf. geändert werden.

  • Kontakte mit einem Lieferwagen sind jene, welche ohne Anlage gewählt wurden. Es ist hier also ein Beleg erfasst worden, ohne einen vorhanden Kontakt zu wählen. Dieser wurde im Hintergrund neu angelegt und die Kreditorennummer zu gewiesen
  • Kontakte mit einem „Männchen“ sind Einzelpersonen
  • Kontakte mit einer „Fabrik“ sind Organisationen.
  • Das K bedeutet Kunde (Debitoren), das L weißt einen Lieferanten aus (Kreditor)

3 Kommentare

  • 1
    Avatar
    Franz Betz

    schön wäre, wenn bei kreditoren ohne anfänglich kontaktzuordnung (symbol lieferwagen), dieses im nachgang möglich wäre.

  • 0
    Avatar
    Tobias Ehn

    Schön wäre auch, wenn bei der Eingabe von Belegen mit den Automatisch angelegten Kreditoren/Debitoren abegeglichen würde. Hier wird nur in Kontakten gesucht.

     

  • 0
    Avatar
    Florian Erfurth

    Ich stimme zu, daß man die automatisch angelegte Debitoren/Kreditoren Kontakte eintragen & Verknüpfen kann. Sonst hat man, wenn man nicht aufpasst was Kontakte betrifft, z.B. 5mal Amazon mit 5 verschiedene Kreditoren... suboptimal :/

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.