< Zurück zur sevDesk Webseite

Umsatzsteuerregelungen

Über Einstellungen ==>  Buchhaltung ==> … Umsatzsteuerregelungen ==> Umsatzsteuerregelung anlegen, können weitere Umsatzsteuerregelungen angelegt werden.

Umsatzsteuerregelungen, regeln die Aufteilung und Verteilung der Vor- bzw. Umsatzsteuer im Formular von Elster für die Umsatzsteuervoranmeldung.

In sevDesk sind, zum Erstellen von Rechnungen, bereits die Regelungen „Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers (außerhalb EU, z. B. Schweiz)“, „Steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung (Europäische Union)“ sowie „Umsatzsteuer ausgewiesen“ angelegt und können genutzt werden.

Bei der Anlage einer neuen Umsatzsteuerregelung bekommt man folgende Maske zur Befüllung (ACHTUNG: Hier sollte sich an den Steuerberater gewandt werden. Falsch angelegte Umsatzsteuerregelungen wirken sich auf die Umsatzsteuervoranmeldung aus, und verfälschen diese)

mceclip0.png

 

  1. Hier wird der Text eingetragen, der auch auf der Rechnung später aufgedruckt werden muss.
  2. In diesem Feld muss der Steuersatz definiert werden, der bei der Regelung angewandt werden soll
  3. Über diese Auswahl kann gewählt werden, für welchen Bereich die Regelung genutzt werden soll (Einnahmen und Ausgaben = Belege)
  4. Über das DropDown kann man die Feldnummern des Elster Formulars zur Umsatzsteuervoranmeldung wählen, welche angesprochen werden sollen
  5. Der BU Schlüssel wird zur korrekten Übertragung von Steuerinformationen (Steuersatz und -art) benötigt.

Außerdem werden hier alle Umsatzsteuerregelungen welche vom User angelegt wurden angezeigt und können (solange noch nicht genutzt) auch nochmal geändert werden.

Sollten Änderungen nach der Nutzung notwendig sein, ist die jeweilige Rechnung / der jeweilige Beleg zu öffnen damit die Regelung bearbeitet werden kann

(ACHTUNG: Auswirkungen auf bereits erstellte und versendete USt. VA möglich)

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.