< Zurück zur sevDesk Webseite

FAQ zur neuen PSD2-Banking-Schnittstelle in sevDesk

Figo, finAPI, sevDesk - warum braucht sevDesk für das Banking einen Schnittstellen-Partner?
Auf Grund neuer gesetzlicher Vorgaben (PSD2), ist die Verbindung mit Online-Konten durch Dritte nur noch über, von der BaFin zugelassene, Schnittstellen-Partner möglich. 
Um eine größere und schnellere Anbindung an die neuen Schnittstellen zu ermöglichen, haben wir uns dazu entschieden, je nach angebundener Bank, mit zwei Partnern zu kooperieren. 

Weitere Informationen zur PSD2-Richtlinie erhältst du hier: PSD2-Richtlinie

Jedes Mal, wenn ich eine Überweisung aus sevDesk tätige, muss ich meine Daten neu eintragen.
Uns ist bewusst, dass dies im Handling unschön und unflexibel ist und auch eine Bremse im täglichen Workflow darstellt. Aufgrund von gesetzlichen Vorgaben ist dies jedoch unumgänglich und wird auch in Zukunft leider nicht geändert werden.

Mein aktuelles TAN-Verfahren wird bei der Mehr-Faktor-Authentifizierung nicht mehr unterstützt.
Auf Grund der Änderungen im Online-Banking deiner Bank kann es sein, dass du fortan ein neues TAN-Verfahren zum Online-Banking registrieren musst. Hierzu wird dich deine Bank in den letzten Wochen sicher schon informiert haben. Die Änderung des TAN-Verfahrens kann nur von dir bzw. von deiner Bank vorgenommen werden.

Abrufen von Transaktionen vor Umstellung des Online Kontos
Hier mussten wir uns entscheiden, ob und in wie weit wir doppelte Transaktionen in Kauf nehmen werden. Da die Wahrscheinlichkeit von doppelten Transaktionen bei einem Abruf von Daten vor Umstellung nahe 100% liegt, haben wir uns dazu entschieden (auch im Sinne der User und der eventuellen Mehrarbeit) einen Abruf vor Umstellung nicht zu ermöglichen. Um also auch Transaktionen aus einem früheren Datumsbereich in dein sevDesk Account einzulesen, wird es auch in Zukunft unumgänglich sein, das Konto kurz auf CSV Import umzustellen und dann die früheren Daten einzulesen.

Nach der Umstellung auf die neue Schnittstelle, habe ich plötzlich doppelte Transaktionen in meinem sevDesk Konto.
Hier ist davon auszugehen, dass du beim Import den Tag der Umstellung als Startdatum eingetragen hast. Das kann unter Umständen dazu führen, dass du doppelte Transaktionen erhältst. Die Doppelungen treten nur am Tag der Umstellung auf.

Meine Bank kann nicht Online angebunden werden, obwohl die Anbindung vor der Umstellung möglich war.
Die Frist für Banken, bis zur Umstellung auf die neue PSD2 konforme Schnittstelle, lief ursprünglich bis September diesen Jahres - diese wurde nun allerdings, auf Grund der anhaltenden Probleme auf Seite der Banken, ohne Ersatztermin ausgesetzt. Es kann also unter Umständen dazu kommen, dass deine Bank derzeit noch nicht angebunden werden kann. Hier würden wir dir empfehlen in regelmäßigen Abständen zu prüfen, ob eine Anbindung zwischenzeitlich möglich ist.

Die Anbindung meines Kontos hat funktioniert, meine Kreditkarte wird jedoch nicht erkannt.
Auch wenn deine Kreditkarte in deinem Online Banking unter demselben Account läuft, wie dein normales Giro Konto, kann es sein das die Kreditkarte andere Zugangsdaten hat als das Bankkonto. In diesem Fall musst du dies bitte einmal überprüfen und die Kreditkarte dann als eigenständiges Konto über Figo oder finAPI an sevDesk anbinden.

Die Anbindung hat wunderbar funktioniert, aber nun erhalte ich bei jedem Abruf die Meldung „Keine neuen Transaktionen vorhanden“

Falls weiterhin keine neuen Transaktionen importiert werden, bitten wir dich die PIN für das betroffene Konto erneut einzugeben und zu speichern. 

Vorgehen für User mit der Figo-Schnittstelle:

Bitte logge dich unter Einstellungen -> Buchhaltung -> Zahlungskonten -> Zahlungskonto anlegen -> bei Figo ein und gib deine Onlinebanking Daten des Kontos erneut ein. Bestätige bitte die Checkbox, dass deine PIN gespeichert werden darf, nur so ist ein (automatischer) Abruf von Transaktionen möglich.

Vorgehen für User mit der finAPI-Schnittstelle: 

Um die Pin zu speichern, gehst du unter "Einstellungen/Buchhaltung/Zahlungskonten" und wählst dein Konto aus. Anschließend "Pin ändern" auswählen und die Pin deines Kontos eintragen. 
Nun gehe bitte auf Zahlungen -> Konten und wähle nun die entsprechende Bank aus. Klicke nun auf den kleinen Pfeil neben "Transaktionen importieren" und wähle Manuell Synchronisieren aus um deine aktuellen Transaktionen abzufragen.

Aktuell nicht unterstütze Banken

Folgende Banken werden derzeit aufgrund von Anbindungsproblemen auf Seiten der Banken oder unserer Schnittstellen-Partner nicht unterstützt:

  • N26
  • VW Bank
  • Fidor Bank
  • Holvi Bank
  • Penta Bank

 

Wichtig: Zusätzlich empfehlen wir dir unbedingt auch mit deiner Bank Rücksprache zu halten. Viele TAN-Verfahren und andere Sicherheitsmechanismen wurden im Zusammenhang mit PSD2 modernisiert und müssen im eigenen Online-Banking aktualisiert oder neu aktiviert werden. 

 

Wir sind uns bewusst, dass die aktuellen Umstellungen in Online-Banking nicht komfortabel sind und immer wieder zu Verzögerungen in deinem Workflow führen können. Wir bitten dich hierbei um dein Verständnis und versichern dir, dass wir bereits gemeinsam mit unseren Schnittstellen-Partnern und den Banken an einer funktionierenden Lösung arbeiten.

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.