< Zurück zur sevDesk Webseite

Release 4.89

 

Umsetzung Mehrwertsteuersenkung in sevDesk

Seit 01.07.2020 ist die temporäre Mehrwertsteuersenkung mit den neuen Steuersätzen 16% und 5% in Kraft getreten. Das bringt auch einige Änderungen in sevDesk mit sich. Wie wir diese umgesetzt haben, wollen wir Euch hier kurz vorstellen.

  • Im Dashboard findest du eine Kachel mit potenziell falsch angelegten Steuersätzen

    kachel.png
  • In sämtlichen relevanten Reitern, wie z.B. Belege usw. wirst du mit gelb hinterlegten Zeilen
    auf die Änderungen aufmerksam gemacht

Unsere ausführlichen Hilfeartikel zum Nachlesen findest du hier.
Oder schau Dir gerne unser Webinar rund um das Thema Mehrwertsteuersenkung an. 😊

Hier gehts zum Webinar.


Österreich

Banking
Ab jetzt stehen auch unseren Kunden aus Österreich die Erstellung von Gutschriften zur Verfügung. Du findest die Funktion in Deinem sevDesk Account unter dem Reiter "Rechnungen".

Bildschirmfoto_2020-07-14_um_13.36.33.png

Hier gehts zum Hilfevideo.


sevDesk und PENTA lassen sich verknüpfen

Penta_Logo_Dark

Wir haben großartige Neuigkeiten für Dich: sevDesk
lässt sich ab sofort mit dem Geschäftskonto von PENTA verbinden. 

PENTA ist der leistungsstarke Finanzpartner für KMUs und bietet eine digitale Komplettlösung für alle Deine finanziellen Aspekte unter Zahlungen -> Zahlungskonto anlegen.

 

Weitere Features

  • Belege
    Mehrere importierte Belege können nun ausgewählt werden und per Stapelverarbeitung direkt abgearbeitet und fertiggestellt werden, ohne nach jedem Beleg wieder den nächsten Beleg über die Listenansicht auswählen zu müssen.
  • Integrationen
    Direkte Anlage von GetMyInvoices-Account in sevDesk jetzt möglich.
  • Rechnungen
    Verbesserungen bei der Erstellung von wiederkehrenden Rechnungen.

 


Bugs

  • Angebote
    Wenn man eine Schlussrechnung aus einem Angebot erstellt, wird nicht mehr der volle Angebotsbetrag als offener Betrag ausgewiesen, sondern nur noch der Betrag abzüglich der bereits erstellten Teilrechnungen.
  • Aufträge
    Text, der bei der Erstellung eines Dokumentes manuell eingegeben wurde, kann jetzt auch aus dem ersten Dokument erstellten in weiteren Dokumenten verwendet werden. Der Nutzer kann dies über ein Modal entscheiden.
  • Belege
    Die Suche nach Buchungskonten beim Anlegen von Belegen funktioniert wieder.
    Wird das Buchungskonto beim Anlegen von Belegen geändert, verändert sich die Umsatzsteuer passend zu diesem Buchungskonto mit.
    Manche Anlagekonten wurden nicht per default als Anlagekonten behandelt.
    Wiederkehrende Belege können nun nicht mehr mit einer Transaktion verknüpft werden.
  • Dashboard
    Mahnungen (Schreiben / Löschen) tauchen jetzt im Verlauf im Dashboard auf.
  • Rechnungen
    Bei Stornorechnungen wird jetzt der gleiche Leistungszeitraum wie auf der Originalrechnung angezeigt.
  • Zeiterfassung
    Wird eine Zeiterfassung erstellt und mit der Enter-Taste bestätigt, wird diese nicht mehr doppelt angelegt.
    Der Filter „Service“ sortiert jetzt nach dem Alphabet.

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.