< Zurück zur sevDesk Webseite

Stundung von Steuerbeträgen in sevDesk korrekt erfassen

Aktuell kann die Stundung von Steuer- oder auch Sozialversicherungsbeträgen beantragt und bewilligt werden. 

Jeder weiss jedoch "Aufgeschoben ist nicht Aufgehoben". Die Zahlung wird also zu einem späteren Zeitpunkt fällig und muss geleistet werden. 

Sobald die Krise überstanden ist, werden jedoch andere Dinge vorrang haben und es kann ggf. dazu kommen das vergessen wird gestundete Beträge zu bezahlen. Das wiederum würde zu Mahn- und Versäumnisgebühren führen. Ein Teufelskreis.

 

Hier kann sevDesk helfen, das man auch nach der Krise den Überblick über die Ausstehenden Zahlunge behält. 

 

Belege bereis heute anlegen und sich daran erinnern lassen

 

Im Beispiel gehen wir davon aus, dass wir die aus der Umsatzsteuervoranmeldung resultierende Zahllast (1250€)  bis zum 31.12.2020 gestundet bekommen haben. 

1. Wir legen einen Ausgabebeleg über die 1250€ an

mceclip0.png

Dabei gilt zu beachten, das wir das Fälligkeitsdatum entsprechen anpassen. Der Beleg wird, nach klick auf Fertigstellen,  bis zu diesem Datum im Status offen sein. So können wir auch jederzeit nach den fälligen Belegen filtern und uns diese anzeigen lassen. 

Ganz wichtig: Als Kategorie nutzen wir "Umsatzsteuer-Vorauszahlungen, -Nachzahlungen, -Erstattungen", damit der Betrag nicht erneut in die UStVA fließt. 

 

2. Wir erstellen eine Aufgabe, um uns an die Zahlung des Belege erinnern zu lassen

Dazu gehen wir im Menü auf der linken Seite auf den Bereich "Aufgaben"

mceclip1.png

Wenn wir nun auf den roten Button "Aufgabe erstellen" klicken öffnet sich folgendes Fenster:

mceclip2.png

  • In das Feld "Beschreibung de Aufgabe" tragen wir einen Text ein mit dem wir uns erinnern wollen z.B. Zahlung USt. Q1/20
  •  Über das Kalender Symbol wählen wir den Stichtag aus, in unserem Beispiel also den 31.12.2020. Nach anklicken werden die Tage bis zur Fälligkeit automatisch gefüllt.

mceclip3.png

  • Über das DropDown "zu erledigen von: " kann ich zwischen den, im sevDesk Account angelegten, Usern unterscheiden und denjenigen auswählen der für die Aufgabe zuständig ist:

mceclip4.png

  • Über "Art der Aufgabe" definiert man ob es sich um einen Anruf, etc. handelt. In diesem Fall nehmen wir am besten "Termin"

mceclip5.png

  • Die Referenz ist wichtig um die Aufgabe auch mit dem korrekten Beleg / Kontakt / Rechnung, etc. zu verbinden. Wir tragen im Beispiel als die Belegnummer ein (Die ersten Zahlen bzw. Buchstaben reichen um den entsprechenden Beleg angezeigt zu bekommen)

mceclip6.png

  • Über "Hint via E-Mail" kann ausgewählt werden wie viel vor Fälligkeit (max. 7 Tage) der zu Erledigende an die Aufgabe nochmal erinnert werden soll. Bei Anwahl von "Benachrichtigen bei Erledigung" wird der User der die Aufgabe angelegt hat, informiert sobald die Aufgabe erledigt wurde

mceclip7.png

 

Unter "Alle Aufgaben" kann man nun alle angelegten Aufgaben nochmal einsehen

 

mceclip8.png

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.