< Zurück zur sevDesk Webseite

Allgemeine Informationen zur neuen Datenschutz-Grundverordnung bei sevDesk

Das Thema DSGVO schlägt gerade auch medial hohe Wellen. Bestimmt hast du in den letzten Tagen hierzu auch schon Mails von anderen Online-Anbietern, Partnern oder Kunden erhalten.

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), englisch General Data Protection Regulation (GDPR), ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit vereinheitlicht werden. Diese Verordnung tritt ab dem 25.5.2018 in Kraft.

Die Vereinbarung über die Auftragsverarbeitung (AV-Vereinbarung) regelt nun das Vorgehen zwischen dir als Nutzer von sevDesk, mit allen deinen Kundendaten etc. und uns als Plattform für deine Buchhaltung. 

(Siehe dazu auch https://de.wikipedia.org/wiki/Datenschutz-Grundverordnung

Deine Einwilligung in die neue AV-Vereinbarung mit sevDesk ist daher nötig, um dir weiterhin unseren Service anbieten zu können. Dies geschieht natürlich in deinem Sinne und im Sinne deiner Kunden, die du über sevDesk verwaltest.

Den gesamten Inhalt der Vereinbarung kannst du auch jederzeit nochmals hier nachlesen, genauso wie unsere technischen und organisatorischen Maßnahmen zur IT-Sicherheit und Datenschutz. Dort wird auch nochmals beschrieben, wie, wo und für welchen Zweck deine Daten erfasst und verwendet werden. 

Zusätzlich hast du jederzeit die Möglichkeit direkt mit unserem Datenschutzbeauftragten von der Kanzlei Kleine in Endingen in Kontakt zu treten. Solltest du noch weitere Fragen zum Thema DSGVO, Datenschutz im Allgemeinen oder Server-Sicherheit haben, dann schreibe dafür einfach eine Mail an privacy@sevdesk.de.

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.