< Zurück zur sevDesk Webseite

Postversand

Wenn du eine Rechnung fertiggestellt, hast du folgende Möglichkeiten:

  • Per Post versenden
  • Als Email versenden
  • Drucken
  • PDF herunterladen

Beim Postversand geben wir die Rechnung über die Post-Schnittstelle an unseren Dienstleister weiter. Das Dokument wird dort dann gedruckt, frankiert, kuvertiert und verschickt.

Eine Rechnung (Eine Seite, farbig, innerhalb Deutschland) kostet 0,89 €. 

--> Für Kunden der 1&1 Online-Buchhaltung 0,85 €

 

 

20 Kommentare

  • 0
    Avatar
    Birgit Heller-Meyer

    Wie läuft das in der Schweiz? Bei uns gibt es den Versand per A-Post (1.00 CHF) oder per B-Post (0.85 CHF).

    Findet die Zustellung (A-Post) am nächsten Werktag statt?

    Was kostet A-Post, was B-Post?

     

  • 0
    Avatar
    sevDesk Team

    Der Postversand findet durch einen externen Anbieter aus Deutschland statt und kostet 0,79€. Jede weitere Seite 0,15€ zzgl. Die Zustellung dauert 1-2 Tage.

  • 0
    Avatar
    j.dahmen

    Hallo,

     

    wie läuft die Abrechnung der versendeten Briefe, leider gab es keine Bestätigung, woher weiß man, dass das Dokument versandt wurde?

  • 0
    Avatar
    sevDesk Team

    Hallo, 

    falls die Briefe nicht rausgehen kommt normalerweise eine Fehlermeldung.
    Die Abrechnung für den Briefversandt kommt immer am Ende des Monats.

  • 0
    Avatar
    Steffen Wrensch

    ....kommt immer am Ende des Monats - und wie? Mit der SevDesk Rechnung?

    Toll wäre es wenn es in irgendeiner Form eine Bestätigung geben würde. Ich habe diese Funktion heute erstmalig genutzt - ich finde diese Funktion super- aber hätte gern eine Bestätigung das die Rechnung auch Versand wurde. Ich kenne leider die Aussage "...die Rechnung ist aber nicht angekommen". Vlt. gibt es eine Lösung. 

     

  • 2
    Avatar
    sevDesk Team

    Die Rechnung für den Briefversand kommt unabhängig von der sevDesk Rechnung. Ich habe deinen Wunsch für eine Versandbestätigung bei uns aufgenommen und in einem der kommenden Produktmeetings wird es angesprochen. Viele Grüße Melanie

  • 1
    Avatar
    Rosella Wenninger

    Hallo, könnten Sie bitte den Drittanbieter einmal namentlich nennen? Damit wir wissen, von wem wir eine Rechnung zu erwarten haben. Und können Sie sagen, ob die Rechnung per Post oder Email vom Anbieter gestellt wird? VG und Danke

     

    Bearbeitet von Rosella Wenninger
  • 0
    Avatar
    sevDesk Team

    Hallo,

    Unser Drittanbieter ist onlinebrief24.de - Die Rechnung kommt dann per Email.

    Viele Grüße Sandro

  • 0
    Avatar
    Enes Kucevic

    Hallo zusammen, 

    ich schließe mich zu den oben beschrieben punkten an. 

    Ein Eine Bestätigung wäre äußerst sinnvoll. Zum einfachen Grund, dass man weiß dass die Rechnungen und verschickt wurde und man nicht umsonst Ein zwei Wochen wartet, um zu erfahren dass die Rechnungen nicht versandt wurde. Man wartet ja schließlich auf sein Geld. 

    Danke

    Bearbeitet von Enes Kucevic
  • 0
    Avatar
    Wolfgang Scheiblauer

    Hallo SevDesk-Team,

    SORRY, aber für die Abrechnung des Rechnungsversandes müsst ihr Euch etwas überlegen.
    Haben Testläufe gestartet um die Abrechnung zu erleben.
    Hier gehen weder die jeweiligen Einzelpreise hervor, noch lässt sich hier etwas kontrollieren/nachrechnen. Welche Preise werden hier überhaupt verwendet?

    Das sind wesentliche Informationen.

    Bitte um Rückmeldung.
    Danke.

    Wolfgang

     
  • 0
    Avatar
    sevDesk Team

    Hallo Wolfgang, 

    danke für deine Rückmeldung. Sobald du auf "Per Post verschicken" klickst, wirst du gefragt, ob du den Brief zu den jeweiligen Kosten versenden lassen möchtest.

    Hier werden alle Kosten angezeigt und nach deiner Erlaubnis gefragt. Die Abrechnung ist jeweils eine Monatsrechnung des Briefversandunternehmens. 

     

    Viele Grüße

    Benjamin

     

  • 0
    Avatar
    Wolfgang Scheiblauer

    Hallo Benjamin,

    vielen Dank für Deine Antwort.
    Es stimmt, dass die jeweiligen Versandkosten beim Versand bestätigt werden müssen. Finde ich auch gut so.

    Nicht gut finde ich die Auflistung innerhalb der Abrechnung. Unter Menge sollte tatsächlich die Anzahl der Briefe zzgl. Zusatzseiten stehen. Dann der Stückpreis.
    So lässt sich das nicht kontrollieren und nicht nachrechnen. Vertrauen ist gut, Kontrolle aber definitv besser.

    Bitte überlegt Euch etwas zur Abrechnung.

    Danke.

    LG
    Wolfgang

  • 0
    Avatar
    sevDesk Team

    Hallo Wolfgang,

    danke für deine Rückmeldung. Gerne leite ich deinen Wunsch weiter.

    Viele Grüße

    Benjamin

  • 0
    Avatar
    info

    Hallo liebes Team!

    Könnt Ihr auch Einschreiben versenden? Wenn ja, was kostet das?

    Grüße

  • 0
    Avatar
    sevDesk Team

    Hallo, 

     

    Einschreiben können leider nicht genutzt werden. 

     

    Gruß

    Benjamin

  • 0
    Avatar
    info

    Ok, nutzen jetzt emailbrief.de zum versenden. Klappt super mit dem PDF auch!

    Grüße

  • 0
    Avatar
    Alexander Heinrich

    Hallo,

    ist der Druck randlos oder welcher Abstand muss eingehalten werden?

    VG

    Alex

  • 0
    Avatar
    info

    Gibt es zur Abrechnung und zum Versandnachweis schon eine Entscheidung bei Euch?


    So ist es immer wieder ärgerlich, wenn der Kunde behauptet, die Post nicht erhalten zu haben...

  • 0
    Avatar
    info

    Haaaaaaallo, sevDesk Team...?!

  • 0
    Avatar
    Buchhaltung

    Hallo,

    wenn ich die Rechnungen versenden möchte, habe ich auch die Möglichkeit zu drucken. Der Rechner schreibt bei mir automatisch ein PDF, wo kann ich einstellen, dass er auf einen bestimmten Drucker zugreifen soll?

    Gruß Jacqueline

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.